Bild des Benutzers Alexander Kaiser

1.Sieg für unsere U9

Am 13. Jänner 2018 stand für unsere Jüngsten der 2. Spieltag der U9 Hallenmeisterschaft auf dem Programm.
Unsere beiden Mannschaften, HC Wien und HC Austria, waren top aufgestellt, fast alle Kinder waren da.
Die ersten beide Spiele dienten zum Aufwärmen für das, was noch kommen sollte.

HC Austria hatte mit Post SV einen, vor allem körperlich überlegenen, Gegner. Trotz tollem Kampfgeist und einigen Chancen ging das Spiel 0:9 verloren.

HC Wien ging es nicht viel besser. Gegen den WAC war heute nichts zu holen und unsere Mannschaft musste sich mit 0:3 geschlagen geben. Wobei Esma, die zum 1. Mal im Tor stand, eine wirklich gute Leistung zeigte und einige Schüsse abwehren konnte.

Doch damit genug der Niederlagen - was danach kam war wirklich sehr erfreulich!
HC Austria ging gegen SV Arminen durch 2, ganz souverän verwertete, Penaltys von Anton und Celina mit 2:0 in Führung, hatte dann aber, so erweckte es den Anschein, Angst vor dem Gewinnen und musste sich letztendlich mit einem 2:2 zufrieden geben. Was aber gegen diesen Gegner ein durchaus respektables Ergebnis ist!

HC Wien hatte mit Universitas, der 2. Mannschaft des AHTC, eine etwas leichtere Aufgabe zu bewältigen. Ein Penalty in den Anfangsminuten, den Julian ganz sicher verwertete, leitete ein Torfestival ein. Nach 2 weiteren Treffern von Julian, durften sich auch Anselm, Patrick, Constantin und Annika in die Torschützenliste eintragen! Die Freude darüber war bei allen riesengroß, zumal einige Kinder ihr allererstes Tor in einem Bewerbsspiel erzielt hatten.

Mit diesem schönen Abschluss startet unsere U9 voll motiviert in eine neue Trainingswoche an deren Ende, kommenden Sonntag, schon die nächsten Meisterschaftsspiele auf dem Programm stehen. 

Mannschaft: