Danke junge Verstärkung – geht doch!

Der HC Wien tritt wieder mit einem Dutzend an, dank eines starken Engagements und dank einer Unterstützung durch U10-Spieler, Bruno Zerkowitz „vertritt“ seine Schwester, die in einem W-Spiel engagiert ist, Anselm ist auch mit von der Party. Damit verfügt der HC Wien über mehr Spieler als die Gastgeber. Angetreten wird in Dunkelblau.

Das Spiel beginnt druckreich, Lena kann den ersten Konter abwehren. Die 4. Minute bringt die erste Ecke gegen uns, es werden noch viele folgen. In der siebenten Minute ein schneller Vorstoß, Samuel macht den ersten Torschuss für den HC Wien, der aber rechts vorbeigeht. Der Grazer Vorstoß über die rechte Seite führt zur nächsten Ecke, unsere Verteidiger stürmen zu schnell raus, was sofort geahndet wird, die Ecke endet nur in einer langen. Mit Ende des ersten Viertels geraten wir zusehends in die Defensive, aber die Mannschaft ist diesmal von Anfang an konzentrierter, organisierter, was ein wesentlicher Fortschritt gegenüber den letzten Spielen ist.

Das zweite Viertel beginnt mit druckreichen Grazern. In der vierten Minute eine Chance für den HC Wien, die Vorlage ist jedoch zu steil.

Das 3. Viertel beginnt mit einer schnellen, weiten Vorlage von Titus. Kurz darauf das erlösende 1:0 durch Anselm, der immer wieder sehr kämpferisch auftaucht. Die Erlösung ist groß, die Mannschaft schnauft durch.

Das letzte Viertel: Die Grazer tauchen immer wieder vor dem Tor auf, Grazer Ecken sind nicht selten. Die 10. Minute gibt Max „Fauli“ die Chance zum klärenden 2:0, was ihm aber leider nicht gelingt. Das Spiel wiegt hin und her, ein Grazer kommt vor dem Wiener Tor zum Sturz, sehr lange danach wird erst abgepfiffen und auf Ecke entschieden, die gleich von einer zweiten gefolgt wird. Ein Treffer erfolgt aber erst nach Abpfiff.

Die Enttäuschung bei den Grazern ist groß, die Erleichterung auf Seiten des HC Wien ähnlich. Die Mannschaft hat sich von Anfang an gut geschlagen, sich immer sehr kämpferisch und organisiert gezeigt und in den Ecken klare Kante gezeigt.

Mannschaft: