In hochklassigem Spiel unterliegt U12A dem AHTC

In hochklassigem Spiel unterliegt U12A dem AHTC

Es war das erwartet spannende Match zwischen den beiden Meisterschaftsanwärtern AHTC und uns.
Leider haben wir 1:3 verloren, aber der Abstand ist relativ gering und so bleibt unsere Chance auf den Meistertitel erhalten.
Auch muss man erwähnen, dass uns mit Finn und Taris zwei Schlüsselspieler fehlten. Wobei Maria wirklich viele Torschüsse sehr gut abwehren konnte.
 
Die erste Halbzeit verlief nicht so gut für uns und AHTC war in der Pause mit 3:0 in Führung.
In der zweiten Halbzeit waren wir besser und konnten auf 3:1 verkürzen.
Leider konnten wir unsere Chancen, und wir hatten wirklich viele, nicht gut verwerten. Wir hatten viele kurze Ecken, von denen alle abgewehrt werden konnten. Der AHTC Goalie war auch extrem stark.
Generell hatten wir die gegnerischen Stars, wie Anuga und Adrian, sehr gut unter Kontrolle, und sie konnten sich nicht wie gewohnt in Szene setzen.
 
Schiedsrichter sind nicht unfehlbar, aber bei so einem wichtigen Spiel schmerzt es besonders, wenn essentielle Entscheidungen fälschlicherweise gegen uns ausgesprochen werden. So bei der Situation wo Helena im gegnerischen Schusskreis auf den Fuß des Verteidigers spielte, der eine Schiedsrichter schon kurze Ecke deutete, aber der andere Schiedsrichter, der ganz woanders stand, diese Entscheidung wieder aufhob.
Oder die kurze Ecke von AHTC, die Adrian innerhalb des Schusskreises gestoppt hat, und somit abgepfiffen hätte werden müssen. Leider führte diese kurze Ecke auch zu einem Tor für AHTC.
 
Arbeiten können wir noch an der Aufmerksamkeit. Einige Spieler rechnen nicht damit, dass ein Pass von ganz hinten bis weit nach vorne durchkommen kann, und starten zu spät los. Das waren oft vergebene Chancen.
 
Es war auf jeden Fall das aufregendste und hochklassigste Spiel der bisherigen Meisterschaft. Wir hätten auch gewinnen können. Aber wenn alle weiterhin so fleißig trainieren, werden wir sie beim Rückspiel schlagen, und mit etwas Glück mit einer höheren Tordifferenz, und dann holen wir uns den Meistertitel.
Natürlich müssen wir die anderen Meisterschaftsspiele auch ernst nehmen. AHTC wird gegen die anderen Mannschaften keine Punkte verlieren. Das werden wir auch nicht.
 

Mannschaft: