Ratlosigkeit ?

Ratlosigkeit ?

Heute in Liesing das letzte Spiel in diesem Jahr die Rückbegegnung gegen Wiener Neudorf. Bis auf Jasmin, Jette und Elena alle an Bord, Diana ersetzte Jasmin. Vorgabe und Absicht war, in diesem und den beiden Spielen im Jänner Selbstvertrauen, Sicherheit und Automatismen für die fixierte Relegationsrunde zu erreichen. Nichts davon war bemerkbar, das Spiel ging 3:6 verloren und es passte einfach nichts zusammen. Was zwar immer zu mehr als 100% der Fall ist, dass der Einsatz und Kampfeswillen vorhanden ist, die Mädels hängen sich immer hinein. Nur das alleine wird nicht reichen um in der Bundesliga zu bleiben. Heute war kein strukturiertes Spiel erkennbar, ein System schon gar nicht und die Neudorfer Mädels hatten im gesamte Spiel jeden 2.Ball. Wir haben zumindest zwei gelernte Stürmerinnen im Team, in 8 Spielen nur 11 Tore geschossen, die in der Tabelle davor platzierten Postmädls haben auch nur 11 Tore geschossen, aber 5 davon gegen uns.......! Und gerade die Teams von Post und Neudorf gegen die wir uns die Punkte für ein Finalfour erhofften, gelang kein Sieg bei einem Torverhältnis von 8:17. Diese Saison sind alle Teams - bis vll. auf die Postler - unseren Mädels haushoch überlegen, wir haben nur Helene Herzog an einen direkten Konkurrenten verloren, Marie & Viki spielen 2.Liga. Was muss geschehen ? Was kann Lukasz noch bewegen und errreichen ? Und ich bleibe dabei, die Kaderqualität wäre OK, also was ist dann das Problem ?         

Mannschaft: