U12A gewinnt wieder gegen die Post

U12A gewinnt wieder gegen die Post

Mit einem weiteren Sieg und einem unglaublichen bisherigen Saisongesamtergebnis, mit 6 Siegen bei 7 Begegnungen, verabschieden wir uns in die Sommerpause. Die Chance auf den Meistertitel lebt weiter!
 
Das Spiel gegen die Post war wirklich schwer. Nach dem 8:0 im Hinspiel hatten einige geglaubt, dass wir es leicht haben werden und waren schon beim Aufwärmen halbherzig bei der Sache. Die Post war allerdings um einiges besser als letztes Mal. Das hätte man nach ihren 4:0 gegen WAC eigentlich auch erwarten können. Trotzdem sind wir etwas zu überheblich ins Match gegangen.
Zum Glück haben wir sehr rasch ein Tor geschossen und sind so in der ersten Halbzeit bereits in Führung gegangen. Das war sicher auch psychologisch ein Vorteil.
Ein Eigentor und ein für uns glückliches Herumgestochere brachten uns zwei weitere Tore. Der Spielverlauf war insgesamt durchwegs ausgeglichen, aber wir waren definitiv die Glücklicheren und siegten mit 3:0.
Zahlreiche Schiedsrichter Fehlentscheidungen brachte für keine Seite einen Vorteil. Jedoch führten sie zu einigem Aufruhr im Publikum, nachdem zig Bälle auf den Fuss ignoriert wurden, Postspieler mit dem Ball über die Outlinie hinaus unsere Angreifer umspielten, oder ein Tor von uns nicht gegeben wurde.
Die meisten brachten ihre übliche Leistung. Wobei wir sicher schon besseres Kombinationsspiel zeigen konnten. Auffällig über sich hinausgewachsen war diesmal Anes, der zeigte, dass er einen Wahnsinns Speed entwickeln kann. Im Großen und Ganzen war es ein wirklich attraktives Spiel mit vielen Schmankerln von unseren Spezialtechnikern, und es war um Welten spannender zum Zusehen als das vergangene Match gegen CTM.

Gratulation an die Mannschaft für den bisherigen grandiosen Erfolg in der Meisterschaft. Jetzt geht es in die verdiente Sommerpause mit der Gelegenheit auch einmal etwas anderes zu machen als Hockey zu spielen.

Mannschaft: