Bild des Benutzers Alexander Kaiser

U12w verliert knapp

Die U12w startete sehr stark in das vorletzte Spiel der diesjährigen Hallensaison gegen den Gegner WAC.
Das Spiel war von Beginn an schnell und man merkte, dass der WAC an dem Tag mit starkem Kader angetreten war. Die HC Wien Mädels spielten mit Druck nach vorne und konnten in der 5. Minute schon eine Ecke für sich herausholen. WAC hat das Tor gehalten und ein Nachschuss ging sich nicht mehr aus. Sofort in der 6. Minute pfiff der Schiedsrichter dann die 1. Ecke für den WAC. Unsere Torfrau Maria und ihre Verteidiger hielten diese aber auch ohne Schwierigkeiten, diese und 3 weitere Ecken in der ersten Halbzeit.
0:0 in die Halbzeit gegangen, setzte sich das Spiel wie bereits davor schnell aber etwas chaotischer fort. Der WAC wollte uns um jeden Preis nicht durchlassen und verlagerte den Druck auf die Offensive, sobald HC Wien mit dem Ball nach vorne passt oder läuft waren schon 3-4 WAC Mädchen da und umzingelten unsere Spielerin. Ein schneller Gegenconter hat ausgereicht und so fiel in der 7. Minute der zweiten Halbzeit das 1. und einzge Tor dieses Spiels für WAC. Danach ergaben sich noch zwei Chancen in Form von kurzen Ecken in Minute 14 für den WAC, doch keiner blieb verwertet. Eine Chance zum Ausgleich kam bereits eine Minute danach, doch leider mussten die Mädles des HC Wien auch ohne verwertete Ecke und ohne Gegentor in die Weihnachtsferien gehen.
Die Mädels zeigen immer wieder großartige Spielzüge und müssen immer wieder in die Defensive zurück.
Nun heißt es mit voller Kraft und neuem Elan ins neue Jahr und aus den gemachten Fehlern zu lernen, um noch stärker zurückzukommen!

Mannschaft: